DAMIT SIE SICH NICHT WARM ANZIEHEN MÜSSEN – ODER: WARUM DIGITALES ENERGIESPAREN NIEMANDEN KALTLASSEN SOLLTE.

SMARTRPLACE: Vorstellung der Ergebnisse einer Installation im St. Elisabeth-Verein e.V. Marburg am 1. DEZEMBER ab 18 UHR im CAFÉ SALAMANCA in CÖLBE

Nicht nur der Klimaschutz - auch der kontinuierliche und beunruhigende Anstieg der Energiekosten stellt eine der wesentlichen Herausforderungen für uns alle dar. In vielen Gebäuden gestaltet es sich jedoch schwierig, vor allem kurzfristig entsprechende bauliche Veränderungen vorzunehmen, um die Energiekosten zu senken und langfristig etwas für den Klimaschutz zu tun.

Im Zuge des bundesweiten Projektes „Klimaschutz im Alltag“ wurden dazu auch digitale Möglichkeiten in Augenschein genommen. Eine davon wird an diesem Abend vorgestellt: SMARTRPLACE – ist unter anderem eine Heizungs- und Klimaanlagensteuerung unter Berücksichtigung von Raumbelegung sowie Nutzerverhaltenund Wetterprognose.

Dr. Siwanand Misara stellt Einsparpotenziale anhand einer Installation in einem Verwaltungsgebäude des St. Elisabeth-Vereins Marburg auf den Marburger Neuhöfen vor.

Als PDF