„Klimaschutz im Alltag“ wird landesweit wahrgenommen

Nun auch im hessischen Rundfunk, genauer gesagt im hr-Fersehen: „Klimaschutz im Alltag“...

Nun auch im hessischen Rundfunk, genauer gesagt im hr-Fersehen: „Klimaschutz im Alltag“, das Kooperationsprojekt des St. Elisabeth-Vereins und der Gemeinde Cölbe, hat landesweite Aufmerksamkeit gewonnen.

Am Dienstag, dem 30.03.2021, wird der Projektkoordinator Michael Nass bei Moderator Thomas Ranft als Gesprächsgast via Skype für die Sendung „alle wetter!“ im hr-Fernsehen zugeschaltet sein. Die Sendung beginnt um 19.15 Uhr und geht bis 19.30 Uhr. In der Mitte der Sendung findet das ca. 4- bis 5-minütige Live-Gespräch statt.

Das Projekt „Klimaschutz im Alltag“ zeichnet sich durch seine Gemeinwohlorientierung, den Miteinander-Prozess und bürgerschaftliches Engagement und insbesondere durch seine zukunftsweisenden Themen Mobilität, Ernährung und Konsum aus. Es wurden bereits verschiedene Folgeprojekte auf den Weg gebracht, allen voran die Elektromobilität. Damit haben wir bislang schon das Interesse der Medien gefunden, allen voran verschiedene Printmedien und zuletzt Radio ffh. Über eine der breitangelegten Beteiligungsmöglichkeiten - das Klima-Coaching -  ist nun das Hessen Fernsehen auf uns aufmerksam geworden.