Aus der Not geboren und doch eine Superidee

Überall im pädagogischen Bereich herrscht Personalmangel...

Überall im pädagogischen Bereich herrscht Personalmangel, so auch bei den Familienintegrativen Wohngruppen und den Sozialpädagogischen Einzelbetreuungen. Über die Zeitungsanzeigen und Internetportale kamen nur wenige Rückmeldungen, also haben wir uns gedacht, wir fahren unsere Aufrufe für MitarbeiterInnen durchs Land. So packten wir kurzerhand unser neues Logo und den Aufruf für neue Sozialpädagogische Fachkräfte auf Magnetfolien, die wir je nach Geschmack auf die Autotüren bzw. Kofferraum klebten.

Erst waren diese Magnetschilder für die Autos der Beraterinnen gedacht, die täglich viele Kilometer mit ihren Autos quer durch Hessen und den angrenzenden Bundesländern fahren. Als unsere Familienintegrativen und ISPE MitarbeiterInnen von dieser Aktion hörten, waren sehr schnell einige bereit, ihre Autos mit diesen Magnetschildern zu verzieren. Mehr als 20 KollegInnen fahren nun durchs Land und werben mit dem Slogan „Gib Kindern (d)ein zuhause“.

Alle sind gespannt auf die Resonanz. Wer mitmachen möchte, kann unter der Nummer 06421 9484234 in unserem Fachbereichsbüro nach Schildern fragen.

Foto: St. Elisabeth-Verein