Systemische Elternberatung und Familientherapie

Im Rahmen der vollstationären Maßnahmen der Kinder und Jugendlichen kristallisiert sich manchmal heraus, dass es für den Erfolg und die Nachhaltigkeit einer solchen Hilfe zusätzlich eine fundierte Elternberatung oder, für das gesamte Familiensystem, einer familientherapeutischen Unterstützung bedarf.

Ziel des therapeutisch-beraterischen Ansatzes ist eine Erweiterung der Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten des Einzelnen und des Gesamtfamiliensystems. Entwicklungshemmende und krankheitsfördernde Beziehungs- und Kommunikationsmuster innerhalb des Familiensystems werden unterbrochen. Mit Hilfe von u.a. Ressourcenstärkung und Blickwinkelveränderung werden gemeinsam Problemlösungen erarbeitet.

Der Bedarf an systemischer Beratung oder Familientherapie und die entsprechende Vorgehensweise werden bei der Auftragsklärung individuell vereinbart.

Kontaktpersonen

Martin Becker

Diplom Psychologe

Tel.: 06421 1808-63
Mobil: 0151 52605363
Fax: 06421 1808-40
m.becker@elisabeth-verein.de

Sandra Hartung

Diplom Pädagogin

Tel.: 06421 1808-61
Mobil: 0151 52605361
Fax: 06421 1808-40
s.hartung@elisabeth-verein.de

David Beckmann

Diplom Psychologe

Tel.: 06421 1808-69
Mobil: 0163 3938682
Fax: 06421 1808-40
d.beckmann@elisabeth-verein.de