Sozialpädagogische Pflegefamilien Thüringen

Beratung und Begleitung

Ziele:

  • Unterstützung und Förderung der Entwicklung, der Selbstakzeptanz, die Herausfindung einer positiven Selbstdefinition und damit die Veränderung des Selbstbildes und der eigenen Identität von Kindern und Jugendlichen sowie die Vorbereitung auf ein eigenständiges Leben
  • Begleitung und Beratung der Pflegefamilie durch Fachberatung des Trägers

Zielgruppe:

Pflegefamilien, in denen Kinder und Jugendliche mit häufigem Milieu- und Bezugspersonenwechsel, mit traumatischen Erfahrungen, mit frühkindlichen Deprivationserlebnissen, die zu schwerwiegenden Persönlichkeitsstörungen führen können, leben.

Beratungssetting:

  • Fachberatung und Begleitung für die Pflegefamilie, um Unterbringung des Kindes gut umzusetzen.
  • Erziehungsplanung, Elternkontakte, Hilfeplanung, Kriseninterventionsplanung gemeinsam mit der Pflegefamilie besprechen, fachlich unterstützen
  • Fachberatung der Pflegefamilien 1x monatlich
  • Austausch mit anderen Pflegefamilien 1x monatlich
  • Rufbereitschaft
  • regelmäßige Kontakte (mindestens 1x vierteljährlich) zum Pflegekind durch Fachberatung

Rechtsgrundlage:

§ 33,2 SGB VIII

Ansprechpartnerinnen

Katja Mensel

Fachberaterin

Handy: 0151 52624238
k.mensel@elisabeth-verein.de

Ramona Bauer

Fachberaterin

Tel.: 036252 32316
Fax: 036252 32316
Handy: 0151 52605298
r.bauer@elisabeth-verein.de

Hannelore Thaldorf

Fachberaterin

Tel.: 036203 90006
Handy: 0151 52605297
h.thaldorf@elisabeth-verein.de